Das sagen unsere Kunden

  • Patrick Dahlmann

    Patrick Dahlmann

    Geschäftsführer Sales (Makonis GmbH)

    "Wir merken, dass der Jobcast gerade in der aktuellen Lage mit vielen Leuten im Home Office richtig gut passt, weil die einfach jetzt die Zeit haben, sich das anzuhören und wir haben direkt die erste interessante Bewerbung bekommen“

  • Julia Kierdorf

    Julia Kierdorf

    Group Junior Manager Human Resources (Ruby Hotels)

    "Wir haben mit OHRBEIT und den erhaltenen Bewerbungen wirklich eine super Erfahrung gemacht und werden die Möglichkeit des Jobcasts für weitere Stellen nutzen"

  • Anne Windisch

    Anne Windisch

    Recruiterin (IDV AG)

    "Die Aufnahme des OHRBEIT Jobcasts ist simpler als gedacht. Die App ist einfach aufgebaut und das Tutorial beschreibt gut, was zu beachten ist. Unserem Team hat das Einsprechen sehr viel Spaß gemacht, wir haben viel gelacht. Wir drücken die Daumen, dass die Idee ein Erfolg wird!"

  • Jacqueline Arlt

    Jacqueline Arlt

    Senior Recruiting Manager (IDnow GmbH)

    "Die Aufnahme hat uns viel Spaß gemacht! Wir bekommen außerdem für den Jobcast viel positives Feedback und merken, dass auch unser Marketing damit gepusht wird."

Das sagt unsere Hörerschaft

Girl on bench
  • Steffen"Das Konzept von Ohrbeit finde ich sehr cool und werde dort definitiv reinschauen, wenn ich mich neu orientieren möchte!"
  • Jens"Ich finde die Idee mit den Podcasts super spannend. Wenn ich mal auf der Suche sein sollte, wäre das auf jeden Fall eine coole Anlaufstelle und es ist meiner Meinung nach super spannend gleich potenzielle Kollegen im Podcast kennenzulernen!"
  • Thomas"Erfrischend und nicht so verstaubt wie die klassischen Anzeigen, die alle gleich aussehen und im Grunde meist nichtssagend sind."
  • Suat"Ich finde die Idee mit dem 'Jobcast' sehr gut. Behalten Sie das bitte bei! Mir gefällt auch, dass das mögliche Jahresgehalt direkt ersichtlich ist."
  • David"Ein sehr interessante und frische Idee! Stellen hören sich so viel interessanter an!"
  • Fatih"Das ist echt interessant und cool!"
  • Dominik"Der Vorteil am Hören ist, dass man die Menschen dahinter wahrnehmen kann. Jemanden aus der Fachabteilung hinzuzunehmen ist interessant, weil dieser im Zweifel am maßgebendsten für die zukünftige Arbeitsstelle ist."
  • Patrick"Echt ein interessantes Format, um eine Vakanz zu beschreiben."
  • Lukas"Das Podcast Format finde ich sehr gelungen."
  • Carsten"Der Jobcast ist viel aussagekräftiger als die Textform, welche meistens aus Standardformulierungen besteht"
  • Luiz"Einfach genial die Idee von einem Job-Podcast. JS, TS und NodeJS sind außerdem genau die Technologien, mit denen ich in den letzten drei Jahren arbeite."
  • Metin"Die Podcasts sind sehr gut gemacht und mir gefallen die verschiedenen Formaten. Da ist zum Einem die reine Selbstdarstellung und zum Anderem der fiktive Dialog zwischen Firma und Bewerber(in)."
  • Peter"Coole Idee, schöne Webseite. Super Alternative zu klassischen Kanälen. Es senkt die Hemmschwelle, die Fachabteilung direkt zu hören. Man kann erste Schlüsse ziehen, ob der Stallgeruch stimmt. Die wichtigsten Eckdaten vorab ersparen unnötigen Aufwand"
  • Andreas"Der sehr transparente Aufbau der offenen Stellen gefällt mir wirklich gut und der Jobcast-Ansatz ist sehr frisch und modern!"
  • Gürcan"Die Podcast Idee finde ich toll!"
  • Dominik"Die Idee mit den Job Podcasts ist wirklich witzig und gut gelungen"
  • Nadine"Mir hat der Jobcast sehr, sehr gut gefallen - für mich eine absolute Innovation!"
  • Christopher"Die Idee Jobcasts finde ich super!"
  • Thomas"Ein großes Kompliment zu dem Konzept des Jobcasts, davon höre ich zum ersten Mal und könnte es mir als ansprechende Alternative zu Stellenbeschreibungen vorstellen"
  • Christian"Glückwunsch für dieses innovative Format einer Stellenanzeige"
  • Franz"Die Variante einen kurzen Podcast zu der Stelle von den Geschäftsführern/Kollegen zu hören ist ja sehr erfrischend. Tolle Idee!"
  • Hannah"Eure Seite hebt sich echt ab von den öden Jobbörsen und die transparenten Infos machen viel mehr Spaß sich nach einer neuer Stelle umzuschauen"
  • Karen"Da bin ich jetzt wirklich neugierig geworden - ein Jobcast - das funktioniert echt gut."
  • Giuseppe"Ich muss zugeben, durch Ihren Podcast haben Sie mich gefangen. Ich mag alternative Ideen und Wege."
  • Sandro"Die Webseite von OHRBEIT sieht richtig gut aus und wirkt sehr sympathisch und frisch. Auch die Idee mit Audios/Podcasts zu arbeiten, finde ich sehr kreativ."
  • Enrico"Was ich hier auf ohrbeit.de sehe, finde ich hammer! Das sieht so unkompliziert aus und fängt die relevanten Punkte so einfach zusammengefasst ein, dass ich Ihnen das gerne mal schreiben wollte."
  • Heidi"Meinen Respekt, Sie bringen etwas auf den Markt, was schon lange gefehlt hat und hoffentlich viele Denkanstöße in Bewegung setzt."
  • Marcus"Ich habe heute ohrbeit.de entdeckt und bin hammer-beeindruckt von dem Produkt/Service"
  • Christian"Der Podcast ist eine tolle Möglichkeit, die Vakanz zu beschreiben"
  • Kevin"super coole Idee das mit Ohrbeit!! "
  • Katarina"Ich finde die Idee Klasse! Sehr gute Idee vor allem für Frauen und Ausländer (die sonst leider oft diskriminiert werden...)"
  • Olga"Voll die gute Idee, was Ihr da macht. Ich habe mir einen Podcast angehört, musste an einigen Stellen echt schmunzeln :)"
  • Thomas"Tolles Konzept; Top Idee; gute Umsetzung"
  • Domenica"Ich werde auf jeden Fall eure Website im Auge behalten!"
  • Miriam"Die Idee mit dem Jobcast finde ich super!"
  • Richard"At first you had my curiosity, but now you have my attention."
  • Vivien"Tolle, innovative Idee für das Recruiting!!!"
  • Melanie"Es ist wirklich mal erfrischend eine neue Art der Job Präsentation zu erleben"
  • Frank"Der Podcast war sehr informativ, eine Idee die sich vom Xing-Einerlei abhebt."
  • Adrian"Diese Art von Stellenbeschreibung habe ich nun das erste Mal gesehen bzw. gehört. Es ist mal was neues und hat mich sehr gefreut, da es sehr innovativ aufgemacht ist."
  • Jan"Eure Plattform ist genial, alle wichtigen Fakten sind auf einen Blick ersichtlich und durch den Podcast gibt es interessante Einblicke."
  • Stefan"Aktuell bin ich in meiner Position sehr glücklich. Dennoch habe ich, aus Interesse an euren außergewöhnlichen Konzept, einmal reingehört. Ich möchte ein großes Lob aussprechen für eure großartige Webseite, die sehr ansprechend ist und das Konzept mit Audio als Alternative zur langweiligen Vakanz ist sehr genial. So ist ein Stellenangebot gleich um einiges spannender"
  • Martin"Die Idee mit dem "Reinhören" und auch die Webseite mit den Informationen finde ich genial."

Warum ihr OHRBEIT Jobcast Pionier werden solltet!

  • Jede/r 3. Deutsche hört inzwischen Podcasts

    nutzt diesen unbefischten Teich!

  • Podcasts gelten als trendy

    werdet als modern und innovativ wahrgenommen

  • Podcast Hörer*innen bilden sich aktiv weiter

    erreicht damit High Potentials und Top Performer

  • weniger Aufwand für Vorbereitung & Einsprechen als für ein Standard-Meeting

    Spontanität und Authentizität ist Trumpf!

  • Präsentation in angenehmen Umfeld

    Modernes Design, werbefrei, keine Vermittler

  • CVs kommen skill-basiert ohne personenbezogene Daten

    Eure Absicherung für DSGVO & AGG

  • Verteilung auf Spotify, Apple Podcats, Soundcloud, etc.

    Dauerhafte Reichweite auf angesagten Plattformen

  • Aufbereitung, Mastering, Schaltung, Verbreitung übernehmen wir

    Rundum Service für euren HR-Erfolg!

  • Freigabe des Jobcasts

    Nutzt und verbreitet euer Werk auf euren Karriereseiten und Social Media-Kanälen

F.A.Q.

Ist der Jobcast auf eine Stelle bezogen oder geht es um eine allgemeine Unternehmenspräsentation?

Es geht um konkrete Rollen, damit sich eine Bewerber*in bereits durch die entsprechende Abteilung ein ersten fachlichen Eindruck machen kann.

Welche Zielgruppe wird angesprochen?

Alle Leute, die Podcasts hören und die auf Social Media unterwegs sind. Speziell die Altersgruppe zwischen 25 und 50, die Podcasts und soziale Kanäle zum informieren und weiterbilden nutzen

Wie viel Zeit müssen wir dafür aufwenden?

Ungefähr 45 Minuten. Es ist so gestaltet, dass ihr für wenig Aufwand den größtmöglichen Output bekommt und euch so wenig wie nur möglich darum kümmern müsst.

Bekommen wir Unterstützung bei der Aufnahme?

Selbstverständlich. Wir haben ein umfangreiches Tutorial und sogar einen Fragenkatalog, der von Bewerber*innen mitgestaltet ist.

Können wir den Jobcast auf unserer Karriereseite einbinden?

Natürlich. Per Widget könnt ihr eure Stellenanzeige anreichern und euch den entscheidenden Vorteil im Kampf um die Bewerber*innen sichern.

Wie werden die Leute auf den Jobcast aufmerksam?

Zum einen natürlich über die Einbindung auf euren Karriereseiten. Zudem über unsere Kanäle auf Spotify, Apple Podcasts, upspeak (coming soon!), linkedIn, XING, Instagram und Co., sowie über die Suche bei Google, speziell Google Jobs, auf deren Schnittstelle wir besonderes Augenmerk haben und wir bereits nach wenigen Wochen prominent gelistet werden. Außerdem über unsere exklusive Direktansprache und passgenauen Campaigns, je nach gewähltem Paket.

Bekommen wir Auswertungen wie viele Leute sich den Jobcast angehört haben?

Auch wenn die Auswertungsmöglichkeiten bei Podcasts nicht so spezifisch wie bei klassischem Online Marketing möglich sind: Ja. Und von der Spotify Hörerschaft sogar eine Grafik über Absprungraten.

Müssen wir eine Gehaltsrange angeben?

Ja. 98% der Bewerber*innen wünschen sich das und es ist vielmehr eine Orientierung als eine verbindliche Angabe.

Können wir die Bewerbungen direkt in unser Bewerbermanagementsystem bekommen?

Ja. Wir arbeiten hier an einer technischen Schnittstelle, bis dahin laden wir euch die Bewerbungen – wenn gewünscht – manuell direkt in euer ATS. Da wir im ersten Schritt die Absagen übernehmen, haben wir allerdings eine komfortable Möglichkeit für euch eingerichtet über einen Online-Link uns direkt Feedback zu den Bewerbungen zu geben, so dass ihr euch die Aufnahme von unpassenden Profilen in euer ATS sparen könnt.

Aktuell habt ihr viel IT und Sales Jobcasts online, wir suchen aber in anderen Bereichen, ist das möglich?

Das ist sogar gewünscht. Wir wollen eine Plattform für Jobs aus sämtlichen Bereichen werden. Die IT-lastigkeit liegt daran, dass wir bereits aus unseren früheren Recruiting Tätigkeiten hier einige Bestandskunden hatten, die wir natürlich als erstes gefragt hatten.

Interesse geweckt?

Telefon-Termin ausmachen