Das sagen die Leute über uns

Girl on bench
  • Steffen"Das Konzept von Ohrbeit finde ich sehr cool und werde dort definitiv reinschauen, wenn ich mich neu orientieren möchte!"
  • Jens"Ich finde die Idee mit den Podcasts super spannend. Wenn ich mal auf der Suche sein sollte, wäre das auf jeden Fall eine coole Anlaufstelle und es ist meiner Meinung nach super spannend gleich potenzielle Kollegen im Podcast kennenzulernen!"
  • Thomas"Erfrischend und nicht so verstaubt wie die klassischen Anzeigen, die alle gleich aussehen und im Grunde meist nichtssagend sind."
  • Suat"Ich finde die Idee mit dem 'Jobcast' sehr gut. Behalten Sie das bitte bei! Mir gefällt auch, dass das mögliche Jahresgehalt direkt ersichtlich ist."
  • David"Ein sehr interessante und frische Idee! Stellen hören sich so viel interessanter an!"
  • Fatih"Das ist echt interessant und cool!"
  • Dominik"Der Vorteil am Hören ist, dass man die Menschen dahinter wahrnehmen kann. Jemanden aus der Fachabteilung hinzuzunehmen ist interessant, weil dieser im Zweifel am maßgebendsten für die zukünftige Arbeitsstelle ist."
  • Patrick"Echt ein interessantes Format, um eine Vakanz zu beschreiben."
  • Lukas"Das Podcast Format finde ich sehr gelungen."
  • Carsten"Der Jobcast ist viel aussagekräftiger als die Textform, welche meistens aus Standardformulierungen besteht"
  • Luiz"Einfach genial die Idee von einem Job-Podcast. JS, TS und NodeJS sind außerdem genau die Technologien, mit denen ich in den letzten drei Jahren arbeite."
  • Metin"Die Podcasts sind sehr gut gemacht und mir gefallen die verschiedenen Formaten. Da ist zum Einem die reine Selbstdarstellung und zum Anderem der fiktive Dialog zwischen Firma und Bewerber(in)."
  • Peter"Coole Idee, schöne Webseite. Super Alternative zu klassischen Kanälen. Es senkt die Hemmschwelle, die Fachabteilung direkt zu hören. Man kann erste Schlüsse ziehen, ob der Stallgeruch stimmt. Die wichtigsten Eckdaten vorab ersparen unnötigen Aufwand"
  • Andreas"Der sehr transparente Aufbau der offenen Stellen gefällt mir wirklich gut und der Jobcast-Ansatz ist sehr frisch und modern!"
  • Gürcan"Die Podcast Idee finde ich toll!"
  • Dominik"Die Idee mit den Job Podcasts ist wirklich witzig und gut gelungen"
  • Nadine"Mir hat der Jobcast sehr, sehr gut gefallen - für mich eine absolute Innovation!"
  • Christopher"Die Idee Jobcasts finde ich super!"
  • Thomas"Ein großes Kompliment zu dem Konzept des Jobcasts, davon höre ich zum ersten Mal und könnte es mir als ansprechende Alternative zu Stellenbeschreibungen vorstellen"
  • Christian"Glückwunsch für dieses innovative Format einer Stellenanzeige"
  • Franz"Die Variante einen kurzen Podcast zu der Stelle von den Geschäftsführern/Kollegen zu hören ist ja sehr erfrischend. Tolle Idee!"
  • Hannah"Eure Seite hebt sich echt ab von den öden Jobbörsen und die transparenten Infos machen viel mehr Spaß sich nach einer neuer Stelle umzuschauen"
  • Karen"Da bin ich jetzt wirklich neugierig geworden - ein Jobcast - das funktioniert echt gut."
  • Giuseppe"Ich muss zugeben, durch Ihren Podcast haben Sie mich gefangen. Ich mag alternative Ideen und Wege."
  • Sandro"Die Webseite von OHRBEIT sieht richtig gut aus und wirkt sehr sympathisch und frisch. Auch die Idee mit Audios/Podcasts zu arbeiten, finde ich sehr kreativ."
  • Enrico"Was ich hier auf ohrbeit.de sehe, finde ich hammer! Das sieht so unkompliziert aus und fängt die relevanten Punkte so einfach zusammengefasst ein, dass ich Ihnen das gerne mal schreiben wollte."
  • Heidi"Meinen Respekt, Sie bringen etwas auf den Markt, was schon lange gefehlt hat und hoffentlich viele Denkanstöße in Bewegung setzt."
  • Marcus"Ich habe heute ohrbeit.de entdeckt und bin hammer-beeindruckt von dem Produkt/Service"
  • Christian"Der Podcast ist eine tolle Möglichkeit, die Vakanz zu beschreiben"
  • Kevin"super coole Idee das mit Ohrbeit!! "
  • Katarina"Ich finde die Idee Klasse! Sehr gute Idee vor allem für Frauen und Ausländer (die sonst leider oft diskriminiert werden...)"
  • Olga"Voll die gute Idee, was Ihr da macht. Ich habe mir einen Podcast angehört, musste an einigen Stellen echt schmunzeln :)"
  • Thomas"Tolles Konzept; Top Idee; gute Umsetzung"
  • Domenica"Ich werde auf jeden Fall eure Website im Auge behalten!"
  • Miriam"Die Idee mit dem Jobcast finde ich super!"
  • Richard"At first you had my curiosity, but now you have my attention."
  • Vivien"Tolle, innovative Idee für das Recruiting!!!"
  • Melanie"Es ist wirklich mal erfrischend eine neue Art der Job Präsentation zu erleben"
  • Frank"Der Podcast war sehr informativ, eine Idee die sich vom Xing-Einerlei abhebt."
  • Adrian"Diese Art von Stellenbeschreibung habe ich nun das erste Mal gesehen bzw. gehört. Es ist mal was neues und hat mich sehr gefreut, da es sehr innovativ aufgemacht ist."
  • Jan"Eure Plattform ist genial, alle wichtigen Fakten sind auf einen Blick ersichtlich und durch den Podcast gibt es interessante Einblicke."
  • Stefan"Aktuell bin ich in meiner Position sehr glücklich. Dennoch habe ich, aus Interesse an euren außergewöhnlichen Konzept, einmal reingehört. Ich möchte ein großes Lob aussprechen für eure großartige Webseite, die sehr ansprechend ist und das Konzept mit Audio als Alternative zur langweiligen Vakanz ist sehr genial. So ist ein Stellenangebot gleich um einiges spannender"
  • Martin"Die Idee mit dem "Reinhören" und auch die Webseite mit den Informationen finde ich genial."

OHRBEIT Jobcast - mehr als eine akustische Stellenanzeige

Podcast statt Stellenanzeige

Wir ersetzen langweilige Stellenanzeigen mit zeitgemäßen Podcasts und wollen dir damit vorab ein verlässlicheres Bild über die gesuchte Rolle, deiner nächsten Führungskraft sowie Werte und Kultur des Unternehmens geben.

Klarheit statt Plattitüden

Viele Stellenanzeigen enthalten dieselben Formulierungen (z.B: „flache Hierarchien“). Deshalb gibt es zu jedem Jobcast einen Floskelzähler, der erfasst, wie viele der verbreitesten Phrasen (Liste folgt) unbegründet verwendet wurden.

Skills statt Vorurteile

In diversen Studien wurde belegt, dass in der Bewertung von Bewerbungen nach unbewussten Denkmustern (z.B. Bild, Alter, Geschlecht, Herkunft) beurteilt wird. Daher anonymisieren wir deine Unterlagen nach wissenschaftlichen Maßstäben, um deine Fähigkeiten in den Vordergrund zu rücken.

Rückmeldung statt Ungewissheit

Es ist für dich bestimmt frustrierend, wenn auf dein Interesse keine, oder nur sehr späte Reaktion eintrifft. Unsere zeitliche Zugriffsbegrenzung auf deine Bewerbung soll bei Firmen wieder für mehr Verbindlichkeit sorgen.