Aufbauen & Anschließen

Allgemeine Hinweise


Wenn du dir vorab eine Vorstellung vom Interview machen möchtest, ist es gut, sich an unserem Fragenkatalog zu orientieren, den du unten im Akkordeon findest.

UNSERE TOP TIPPS FÜR DICH!

Technik & Einstellungen

  • Wähle einen Raum mit möglichst wenig Hall
  • Geh relativ nah ans Mikrofon (maximaler Abstand: Unterarmlänge bzw. 10-20 cm)
  • Drehe das Rädchen an der Seite Richtung + voll auf und dann wieder 2,3-mal etwas zurück
  • Die LED muss grün leuchten während der Aufnahme (Abbruch bei rot!)
  • Schalte alle Handys im Raum in den Flugmodus
  • Mache die remote-Aufnahme über Videocall unbedingt mit Kopfhörern
  • Die Recording-App sollte während der Aufnahme sichtbar sein. Schaltet das iPhone in den Standby-Modus, läuft was schief (passiert z.B. bei zu alter iOS Software)

Inhalt

  • Bitte lese auf keinen Fall einen Text ab: Besser sind Stichpunkte.
  • Lass‘ die Hörer*innen hinter die Fassade blicken
  • Gehe von Vorwissen bei den Hörer*innen aus
  • Vermeide Floskeln und Phrasen
  • Gehe genau darauf ein, was eine Person in dieser Rolle bei euch erwartet
  • Versetze dich in die Nutzer*in- bzw. Hörer*in-Perspektive
  • Erzähle Anekdoten
  • Schildere konkrete Projekt- und Arbeitsbeispiele
  • Erwähne Schwierigkeiten und Probleme aus der täglichen Arbeit
  • Mache die idealen Kandidat*innen neugierig

Sprache & Motivation

  • „Vergiss“ das Mikrofon
  • Versprichst du dich, beginne den Satz einfach neu
  • Bringe deine Stimme „nach unten“ (Tipp: Schultern senken, „im Aufzug nach unten fahren“)
  • Rede etwas langsamer als sonst
  • Baue Sprachmelodie, Pausen & Modulationen ein
  • Lächle! Grinse! Das fördert eine sympathische Ausstrahlung
  • Beende einen Satz, bevor du den nächsten beginnst
  • Finde in den Sätzen einen Punkt.
  • Sei du selbst!

Sonstiges

  • Vermeide (nervöse) Übersprungshandlungen z.B. an den Tisch stoßen, Rascheln mit Papier
  • Dein Headset Kabel sollte nicht am Tisch oder Mikro / Laptop schleifen.
  • Vermeide den Konsum von Milchprodukten vor der Aufnahme, d.h. Kaffee (und Zigarette) besser erst hinterher 😉

👉 Freue dich! Hab Spaß! Du macht was Besonderes, sei Stolz darauf!

👉 Don’t worry about ähhs & uhhhs – wir machen dich ‚hörbar‘ – im wahrsten Sinne des Wortes

  • Sinn

    Was ist dein persönlicher Reiz an deiner Aufgabe?

  • Beispiel

    Welche Situation aus deinem Arbeitsalltag ist dir besonders in Erinnerung geblieben?

  • Zukunft

    Welche Ziele sollte sich eine Person in dieser Rolle für die kommenden 1-2 Jahre setzen?

  • Herausforderung

    Welche Gegebenheit bringt dich in deiner Arbeit besonders ins Schwitzen?

  • Alltag

    Erzähle kurz von einem ‚typischen‘ Tag oder Woche in dieser Rolle.

  • Lösungen

    Erzählt von einer konkreten Problemstellung in einem Projekt und wie ihr diese gelöst habt.

  • Wahrheit

    Welche unbequeme Wahrheit aus dem Berufsalltag dieser Rolle würden sich andere Unternehmen nicht trauen zu erzählen?

  • Lernen

    Was kann eine Person in dieser Rolle von euch lernen?

  • Misserfolg

    Mit was seid ihr in der Abteilung einmal gescheitert und wie seid ihr damit umgegangen?

  • Leben

    Wie stellt ihr sicher, dass eure Mitarbeitenden ihrer Gesundheit, Familie und Freizeit genügend Raum geben können?

Floskeln

(eine Auswahl der Phrasen, die mindestens an einem Beispiel begründet, bestenfalls vermieden werden sollten)

  • Attraktives Gehaltspaket/leistungsgerechte Vergütung
  • modernes/dynamisches Arbeitsumfeld
  • hochmotiviertes/kollegiales Team
  • hohe Eigenverantwortung & Flexibilität
  • sicherer Arbeitsplatz & langfristige Perspektive
  • Unternehmerisches Denken & Handeln
  • flexible Arbeitszeiten
  • flache Hierarchien/kurze Entscheidungswege
  • offene Kommunikations- und Unternehmenskultur
  • namhafte & internationale Kund*innen
  • Kommunikation auf Augenhöhe
  • wachsendes & innovatives Unternehmen
  • persönliche & fachliche Weiterentwicklung
  • selbstständige / strukturierte Arbeitsweise
  • Start-up Mentalität & Duz-Kultur
  • abwechslungsreiche Aufgaben & großer Gestaltungsspielraum
  • familienfreundlich
  • frisches Obst und kostenloses Wasser
  • umfangreiche worklife balance
  • die eierlegende Wollmilchsau
  • den richtigen „Spirit“ mitbringen oder (im Team) haben
  • tolle Teamevents und Veranstaltungen