Button Social Links

Mehr Infos

Aufbauen & Anschließen

Allgemeine Hinweise

Ihr seid absolut frei in der Gestaltung.
Ihr dürft ausufernd kreativ sein.
Einen Expertentalk halten.
Einfach nur gut drauf sein 🙂

Wenn ihr eine Struktur benötigt, ist es sehr hilfreich, sich an unserem Fragenkatalog zu orientieren, den ihr unten im Akkordeon findet

UNSERE TOP TIPPS FÜR EUCH!

Technik

  • Wählt einen Raum ohne Hall
  • Geht nah ans Mikrofon (maximaler Abstand: Unterarmlänge)
  • Das Rädchen an der Seite Richtung + voll aufdrehen und dann wieder etwas zurück
  • Die LED muss grün leuchten während der Aufnahme (Abbruch bei rot!)

Inhalt

  • Auf keinen Fall einen Text ablesen
  • Lasst die Hörer hinter die Fassade blicken
  • Geht von Vorwissen bei den Hörern aus
  • Keine Floskeln und Phrasen
  • Geht genau auf die gesuchte Rolle ein
  • Seid einfach so wie ihr seid
  • „Einen Punkt finden“
  • Macht die idealen Kandidaten neugierig


Wichtiger Hinweis zum AGG:
Sprecht die Hörer mit ‚du‘ oder ‚Sie‘ an (statt z.B. ‚Bewerber‘). Sorgt für eine persönliche Atmosphäre und gibt euch volle Rechtssicherheit hinsichtlich AGG.

  • Was?

    Warum machen wir das was wir tun?

  • Wir?

    Zu welchem Mitarbeiter passen wir als Unternehmen?

  • Warum?

    Warum konkret müssen wir diese Rolle besetzen?

  • Herausforderung?

    Welche Probleme und Herausforderungen müssen in dieser Rolle gelöst werden?



  • Verantwortung?

    Welche technischen und fachlichen Verantwortlichkeiten hat diese Rolle konkret?

  • Lösungen?

    Erzählt von einer konkreten Problemstellung in einem Projekt und wie ihr diese gelöst habt?

  • Wahrheit?

    Welche unbequeme Wahrheit aus dem Berufsalltag dieser Rolle würden sich andere Unternehmen nicht trauen zu erzählen?



  • Lernen?

    Welche spezifischen Anforderungen für dieser Rolle muss der Bewerber nicht sofort mitbringen, sondern kann es von euch lernen?

  • Scheitern?

    Mit was seid ihr in der Abteilung einmal gescheitert und wie seid ihr damit umgegangen?



  • Werte?

    Welche speziellen kulturellen Werte findet man so nicht bei anderen Unternehmen, aber bei euch?

  • Leben?

    Wie stellt ihr sicher, dass die Mitarbeiter Ihrer Gesundheit, Familie und Freizeit genügend Raum geben können?



Floskeln

(eine Auswahl der Phrasen, die mindestens an einem Beispiel begründet, bestenfalls vermieden werden sollten)

  • Attraktives Gehaltspaket/leistungsgerechte Vergütung
  • modernes/dynamisches Arbeitsumfeld
  • hochmotiviertes/kollegiales Team
  • hohe Eigenverantwortung & Flexibilität
  • sicherer Arbeitsplatz & langfristige Perspektive
  • Unternehmerisches Denken & Handeln
  • flexible Arbeitszeiten
  • flache Hierarchien/kurze Entscheidungswege
  • offene Kommunikations- und Unternehmenskultur
  • namhafte & internationale Kunden
  • Kommunikation auf Augenhöhe
  • wachsendes & innovatives Unternehmen
  • persönliche & fachliche Weiterentwicklung
  • selbstständige / strukturierte Arbeitsweise
  • Start-up Mentalität & Duz Kultur
  • abwechslungsreiche Aufgaben & großer Gestaltungsspielraum
  • familienfreundlicher Arbeitgeber
  • frisches Obst und kostenloses Wasser
  • umfangreiche worklife balance
  • die eierlegende Wollmilchsau
  • den richtigen „Spirit“ mitbringen oder (im Team) haben
  • tolle Teamevents und Veranstaltungen