Millionär durch Pokern und dann ab in die Achtsamkeit

Millionär durch Pokern werden, bleibt für fast alle Menschen ein Traum. Nicht für Fedor Holz. Deshalb haben wir ihn unter anderem gefragt:

"Wie viel der 32 Millionen Dollar ist bei dir gelandet?"

Fedor Holz (*1993) ist mit Gewinnen von 32,5 Millionen Dollar der erfolgreichste deutschsprachige Pokerspieler aller Zeiten. Er spielt inzwischen weniger als früher und ist seit Ende 2016 als Unternehmer tätig. 2018 wurde er in die Forbes Liste 30 under 30 aufgenommen.

Das macht ihn für viele Menschen sehr spannend. Viel Geld haben - "es" geschafft haben. Das ist die Richtung, in der in unserer Gesellschaft viele den Blick richten. Viel Geld als Lebenssinn. Im Kapitalismus eigentlich logisch, denn wenn man sich weniger als Mensch sondern vielmehr als Konsument*in definiert, ist es folgerichtig nach der maximalen Asche zu streben. Maximaler Konsum als Seinszweck. Wir wissen nicht was bei Fedor vorher da war - die Kohle oder die Beschäftigung mit den großen Fragen... was wir aber aus unserem Podcast mit ihm mitnehmen können: Fedor hat verdammt gute Antworten für uns und er beschäftigt sich offensichtlich viel mit Achtsamkeitspraxis und Meditation. Er hat nicht die Geld-Vermehrung als Selbstzweck im Sinn oder er macht das einfach nebenbei - auch möglich. Fedor ist wahrscheinlich der weiseste Gast, den wir bisher hatten.

Auf unsere Frage hin: „Welcher Satz hat dich in deinem Leben am meisten weitergebracht?“
Antwortete Fedor: Ich bin für dich da!
Wahre Weisheit needs no money.

Wir haben mit Fedor über verschiedene Wertesysteme gesprochen und von wem es abhängt, ob man auf sein Geld reduziert wird. Außerdem gibt er uns Einblick in seine Erfahrung mit Hypnotherapie.
Fedor kam über hypnotherapeutisches Arbeiten mit verschiedenen Themen aus seinem Leben in Kontakt, zu denen er vorher nur schwer Zugang hatte. Die Milton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose beschäftigt sich professionell mit hypnotherapeutischen Ansätzen und hat einen sehr hörenswerten Podcast mit Selbstfürsorge-Trancen und Interviews mit erfahrenen Hypnotherapeuten.

Millionär durch Pokern. Und dann Unternehmer werden

Fedors eigener Ansatz im Bereich Hypnose und Training, Primed Mind, sieht auf den ersten Blick eher nach Selbstoptimierung aus. Die App kostet außerdem richtig Geld... Menschen, die etwas umsonst in die Welt bringen, weil sie es einfach gut finden und die Welt verbessern wollen sind meistens? Genau, keine Millionäre! Und bitte komm mir jetzt nicht mit Elon Musk um die Ecke... ja reich, ja toll E-Mobility, ja voll gut Menschen auf Twitter durchzubeleidigen... voll Meinungsfreiheit und so - alles super!
Es gibt eben immer mehr als zwei Seiten (außer auf Twitter natürlich) und so ist das natürlich auch bei Fedor. Wir würden feiern, wenn das Ass unseres Herzens demnächst ein Ashram in Wien eröffnet - Spiritualität und Kommerz das geht doch gerade super zusammen... aber Pustekuchen! Für sowas ist Fedor einfach zu smart.

 

Jobcast® Tipps aus unserem OHRBEIT Kanal

Jobs 🎧

Lead Development in der digitalen Logistik

Jobs 🎧

Software Entwicklung im Microsoft Azure Umfeld

Jobs 🎧

Die Front des Fahrzeugs designen

Weitere spannende Artikel für dich

27. Jun
Lohntransparenz in Deutschland: Warum redet keiner übers Einkommen?

Mehr lesen

22. Jun
Wie Audio in Stellenanzeigen die Bewerberzahlen steigert

Mehr lesen

20. Jun
Warum selbstständig machen? Das sind meine Gründe

Mehr lesen

Bleibe auf dem Laufenden

mit unserem OHRBEIT Audio Newsletter

Wir vom Team OHRBEIT liefern dir in unserem unregelmäßigen Newsletter neben Infos zu aktuellen Jobcasts auch einen Mini-Podcast, den die Welt noch nicht gehört hat. Sei dabei und tauche auf in unseren OHRBEIT-Kosmos!

Jetzt abonnieren